Bevor es richtig losgeht ...

Ab sofort gibt es unter „So gesehen“ Artikel/Gedanken/Überlegungen zu Themen, die mich bewegen. Noch nachdenklicher, kritischer und hinterfragender als gewohnt. Was bleibt ist das Augenzwinkern und der trockene Humor, wenn's passt.

 

Viele Dinge sehe ich anders als der Mainstream. Woran das genau liegt, kann ich nicht eindeutig sagen oder erklären. Möglicherweise hängt es damit zusammen, dass ich vieles hinterfrage. Einfach etwas hinnehmen, weil es so ist, das ist nicht meine Art.

Mein Motto: Wenn viele etwas machen, muss es noch lange nicht richtig oder für mich gut sein.

 

Mein größter „Schwachpunkt“ ist allerdings, dass ich fast immer über den Tellerrand schaue.

In meinen Artikeln … ist das Wort warum,  immer wieder zu finden.

Ja, ich weiß, damit kann ich sehr anstrengend sein. Mein Schwachpunkt ...

 

Meine Artikel ... sind nicht immer

  • Ÿwissenschaftlich fundiert
  • Ÿpolitisch korrekt
  • Ÿrepräsentativ

Ich freue mich, wenn meine Artikel ...

  • Ÿzum Nachdenken anregen
  • Ÿmeine Leser dazu verleiten, Situationen zukünftig mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, bzw. zu hinterfragen
  • Ÿzum Schmunzeln einladen 

Ich mag Menschen, die

  • ŸSpaß am Beobachten haben
  • Ÿdas Gute aus der Vergangenheit mit Vorteilen des Jetzt verbinden
  • Ÿnicht alles so ernst nehmen
  • Ÿmal quer denken oder anders denken
  • Ÿlachen, weinen, beobachten

 

Und jetzt viel Spaß beim Lesen, Nachdenken, Schmunzeln, Kopfschütteln, Stirnrunzeln,

Hinterfragen, … auf ausschließlich meine ganz persönliche Sicht der Dinge ...

 

Ach ja, ich empfehle immer bis zum Ende zu lesen.

 

Anmerkung:

Und bevor sich darüber aufgeregt wird, dass ich nur in der männlichen Schreibform schreibe, muss ich sagen, dass dieses nur der besseren Lesbarkeit und der Einfachheit geschuldet ist. Es sind immer alles drei Geschlechter gemeint. 

Diese Anmerkung gilt für meine komplette Homepage.